Unnützes Wissen, oder?

Direkt zum Seiteninhalt

Unnützes Wissen, oder?

Outdoor Team Powerfreak Gera
Veröffentlicht von Ralf Kahl in Meinung · 18 Juni 2022
Tags: UnnützesWissen

Ich gebe hier eine gut recherchierte und fundierte Arbeit ab und mache ebenso von meinem Recht der freien Meinungsäußerung gebrauch.  Als Nicht-Wissenschaftler maße ich mir nicht an, im Besitz einer Wahrheit zu sein oder die aufgeführten Thesen kompetent beurteilen zu können. Offenbar tun das aber die Medien, die verschiedene Nachrichten verschweigen. Es werden hier einzig und allein unsere Gedanken und Reaktionen bzw. Schlussfolgerungen dargestellt, welche sich aus den angegebenen Quellen erschließen. Wir bitten hier ausdrücklich darum, wiederlegt unsere Argumente und Gedanken, denn wir wollen selber nicht, dass dies die Realität sein soll. Eine weitere nützliche Information. Sichert euch eigenständig die genannten Quellen. Wir gehen davon aus, dass diese Informationen so nach und nach aus dem Netz verschwinden werden. Sei auch du ein Zeitzeuge dieser neuen totalitären Zeit.

Ich finde, mündige Bürger haben ein Recht auf alle Informationen, denn Informationen sind eine Holpflicht, alles was einem vorgesetzt wird ist immer Propaganda.

Uns wurde gesagt wir sollen nichts hinterfragen. Wir sehen es anders. Alles! sollte hinterfragt werden, immer und immer wieder sollte die Frage gestellt werden: Wem nützt es? Cui bono?

Unnützes Wissen, oder?

Na, kennst du V-AIDS schon? Nein?

Das liegt nur daran, dass du dich auf den falschen Seiten informierst. Wir wissen seit einer langen Zeit da drüber Bescheid, weil es in den alternativen Medien bereits mehrfach durchgekaut worden ist. Aber, die Ärzte zeigten sich überrascht? Da musste ich tatsächlich lachen.
Zitat: "Die Lebenserwartung der Betroffenen wird deutlich reduziert, wenn V-Aids vorliegt. Insofern kommen auch sechsstellige Schadenersatzbeträge in Betracht."
Diese Untersuchung sollte für jeden Menschen auch ohne „vermutlichen“ Spike Schaden durchgeführt werden, der durch Nötigung in den Dreck gezwungen wurde.
Ich stelle hiermit offiziell die Frage: Wie sehr glaubst du, wurde dein Immunsystem beschädigt? Somit sind viele Menschen anfälliger, für andere Krankheiten, welche im „Normalfall“ für das Immunsystem kein Problem gewesen wäre. Sie wissen es nur NOCH nicht.
Zitat:“Die Blutbilder zeigten deutlich, dass die Mandanten unter V-Aids (Vaccine-Acquired Immune Deficiency Syndrom) leiden. Das zeigt sich anhand der Werte bestimmter Zellen, die für ein funktionierenden Immunsystem verantwortlich zeichnen. Die entsprechenden Ärzte zeigten sich überrascht und bestätigten den Mandanten angesichts des vollkommen atypischen Blutbildes und der entsprechenden Beschreibung von V-AIDS einen Impfschaden - was sie zuvor noch abgelehnt hatten.“
weiteres Zitat: "Bei einer ernsthaften Auseinandersetzung mit diesen Artikeln wäre dann zu folgern, dass im Rahmen eines großen Blutbildes und der Abklärung des Immunstatus von einem Labor die Lymphozyten, die Anzahl der T-Reg, der Th1/Th2 Zytokinstatus (funktionale Erschöpfung), NK-Testung Grundaktivität der nat. Killerzellen, Auskunft geben sollte, ob das vorliegt, was die Wissenschaft vorstehend als sog. V-Aids als Folge der Impfung beschreibt.
Ist das der Fall, dürfte ein erheblicher Impfschaden vorliegen, der zu erheblichen materiellen und immateriellen Schadenersatzansprüchen führen könnte, erläutert Dr. Marco Rogert, Gründungspartner der Kanzlei und bekannt als Pionier im sog. Diesel-Abgasskandal und Vertreter der ersten deutschen Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG: "Die Lebenserwartung der Betroffenen wird deutlich reduziert, wenn V-Aids vorliegt. Insofern kommen auch sechsstellige Schadenersatzbeträge in Betracht."
Alleine in meinem privaten Umfeld kenne ich einen Fall persönlich. Sie hat nach dem Spiken „der sogenannten Impfung“ neben einer Lungenembolie eine bleibende Autoimmunkrankheit davongetragen. Diesen Artikel werde ich selbstverständlich ihr zukommen lassen. Damit sie rechtlich dagegen vorgehen kann. Schon extrem merkwürdig, wie sich alles deckt mit den Informationen von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, der diffamiert und zensiert wurde und wird. Aber auch diese Wahrheit wird immer weiter ans Licht kommen.
Wo sind eigentlich die Faktendödel? Falscher Kontext oder kann nicht sein?
Wir werden lauter und lauter! …und wir haben noch nicht mal angefangen…

Wir beziehen uns auf folgende Quelle: Presseportal
weiterführende Quelle: Virology Journal (eng.)
Eigene Schlussfolgerungen:
Wir gehen sogar noch ein Stück weiter mit unseren Gedanken: Wir fordern von unabhängigen Ärzten und unabhängigen Laboren eine oben genannte Blutanalyse von plötzlich und unerwartet verstorbenen Menschen, ob diese auch V-AIDS als Diagnose bekommen. Dieses Ergebnis ist den Hinterbliebenen auszuliefern. Damit wäre dann ebenso bestätigt, dass diese Menschen, trotz einer oder mehrerer Vorerkrankungen, an dem Spiken verstorben sind, da das eigene Immunsystem der vorhandenen Krankheit nichts mehr entgegenzusetzen hatte und somit der Tod hervorgeht, oder eben nicht. Aber es muss geprüft werden!


Unnützes  Wissen, oder?
WARNUNG!
Gen - & Nanoexperimente, wundert ihr euch immer noch nicht? Vertraut den Regierungen, so wurde es uns gesagt.

Zitat: "Über 800 geheime Labore allein in Deutschland, in denen mit Hochdruck an Gen- und Nano-Technologie geforscht wird. Die möglichen Ergebnisse sind nicht mal einzuschätzen, die Risiken und Gefahren dafür exorbitant!"
…oder wie wir sagen, ohne den Virus wäre der Great Reset nicht möglich.

...ein weiteres Beispiel gefällig:

Virus kommt nicht aus dem Labor, versprochen und der Great Reset ist nur eine verschwurbelte Schwurbelei, versprochen!

Die Krankheitserfinder. Wie wir zu Patienten gemacht werden.

Zitat: "Wir haben eine Pille, was könnte eine passende Krankheit dafür sein?". Ein weiteres erschreckendes Zitat, was einem irgendwie bekannt vorkommen sollte: "Wir definieren eine Krankheit, die es vorher noch nicht gab und suchen einen prominenten Menschen, eine Identifikationsfigur, um diese Krankheit im Volk bekannt zu machen..."
Wir beziehen uns auf folgende Quellen:

Eigene Schlussfolgerungen:
An diesen Beispielen kann man sehr gut erkennen, wie richtiger Journalismus auszusehen hat. Es ist eine Pflicht eines JEDEN! zu Hinterfragen, dabei ist es völlig egal, welche Information an dich herangetragen wurde. "Vertraut der Pharmaindustrie und hinterfragt niemals" was sie uns antun, bzw. angetan haben. So wurde es uns in den Medien gesagt. Wenn wir immer nur belogen werden, wird die Wahrheit das einzige sein, was keiner mehr glauben wird. Früher gab es eben noch richtige Journalisten. Vergleich das mal mit heute und von wo der gleichgeschaltete Einheitsbrei kommt. Alles sollte man hinterfragen, hinterfragen unerwünscht gibt es nur im Totalitarismus. Die wichtigste Frage sollte immer gestellt werden: Wem nützt es, wer kann Vorteile daraus ziehen und wer finanziert es. Vergesse nicht, das Ergebnis wird dich beunruhigen und zwar zu recht. Ebenso empfehlen wir die Dokumentation "Genlabor Afrika - Die Geschäfte des Bill Gates" welche aktuell auf Arte abzurufen ist.

Unnützes Wissen, oder?
…wer glaubt schon an Zufälle? …gefunden im Abstellraum

Wusstet ihr, dass die Pocken als ausgerottet galten und die WHA damals verfügte, alle Pockenviren zu vernichten, damit sie nicht als biologische Waffe genutzt werden können?
Zitat: „…darauf wurden die Pocken von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach einem globalen Impfprogramm offiziell als ausgerottet erklärt. Und vor 21 Jahren hat die Weltgesundheitsversammlung (WHA) verfügt, die letzten Pockenviren zu vernichten.“
weiteres Zitat: „Doch in den Hochsicherheitslaboren der CDC in Atlanta (USA) respektive des Staatlichen Forschungszentrums für Virologie und Biotechnologie in Nowosibirsk (Russland) lagern immer noch Virusproben ein. Seither läuft eine hitzige Debatte, ob diese letzten Proben für Forschungszwecke (antivirale Medikamante, Diagnostika) erhalten bleiben sollten, obwohl die Viren zur Herstellung eines Impfstoffes inzwischen nicht mehr benötigt werden. Zudem ist nicht ausgeschlossen, dass weitere Proben an anderen Orten lagern; so wurden 2014 versiegelte Ampullen mit gefriergetrockneten Pockenviren in einem Abstellraum in den National Institutes of Health (NIH) entdeckt.
Die Möglichkeit einer Freisetzung oder eines Missbrauchs (zum Beispiel als terroristische Waffe) ist somit nicht ausgeschlossen.“

Wir beziehen uns auf folgende Quelle: Ärzteblatt
Eigene Schlussfolgerungen:
Das der Kapitalismus am Ende ist, sollte jeder selbst beobachtet haben, dies schon seit einer viel längeren Zeit. Das vorhandene System ist am Ende. Es kann kein immer mehr, immer höher geben. Dieser Raffgier sind Grenzen gesetzt. Glaubt ihr wirklich, dass ausgerechnet jetzt, wo die NWO ansteht, die Umgestaltung unserer Lebensweise alles nur durch Zufall gesteuert ist? Die Eingriffe in unser Leben, in die Sprache, in die Familien, in die Unversehrtheit des Körpers, in die Geschlechter, in die Biologie, in die Wissenschaft sind alles Bestandteile eines neuen totalitären Systems. Oder wir sagen es mit den Worten von Klaus Schwab: "Die kreative Zerstörung."

Unnützes Wissen, oder?
Fracking!

Der feuchte Traum der Grünen, oder ein paar Informationen zur Umweltzerstörung durch Fracking. Das und noch viel mehr, steht uns bevor.
Zitat: „Dabei produzierte die Förderung 1.440 Prozent mehr giftiges Abwasser, wie Forscher der Duke University in Durham ermittelten.“
oder auch hier:
Zitat: „Nebeneffekt des Fracking zerstört hektarweise Land“
weiteres Zitat: „Durch Fracking wurde nicht nur unendlich viel Geld verbrannt, jetzt hinterlässt man eine Schweinerei ohne Ende.“
Erdbeben aha, Zitat: „Es gibt allerdings die Befürchtung und einige handfeste Beispiele aus den USA, dass dabei das Grundwasser verunreinigt werden könnte. Ja sogar Erdbeben könnten möglicherweise durch das Aufbrechen des Gesteins ausgelöst werden. Beispielsweise wurde an Silvester 2011 in Ohio ein Beben mit der Stärke 4,0 auf der Richterskala registriert. Wissenschaftler der Columbia University in New York sehen bei diesem Ereignis einen Zusammenhang mit dem Verpressen von Fracking-Bohrwasser.“
Wir beziehen uns auf folgende Quellen:
Eigene Schlussfolgerungen:
Wie uns so nach und nach die größte Umweltzerstörung schmackhaft gemacht werden soll, könnt ihr inzwischen auch bei der FDP nachlesen, oder wie uns in der BILD bereits eine massive Umweltzerstörung schmackhaft gemacht werden soll, könnt ihr hier nachlesen.

Unnützes Wissen, oder?
Na, habt ihr auch fein die Grünen gewählt?

Du hast Angst um die Zukunft deiner Kinder und Enkelkinder? Du gehst auf Demonstrationen um deine Meinung kund zu tun? Obwohl du ein gesetzlich garantiertes Recht auf Demonstration hast. Keine Sorge, egal was du auch machen wirst, so lange du dich nicht der gleichgeschalteten Meinung anschließen wirst, sie werden dich immer weiter diffamieren und entmenschlichen. Beispiele gibt es inzwischen zur Genüge. Aus dieser ausgelutschten Schublade kann sich jeder selbst befreien, indem er sich eigenes Wissen zulegt. Was jedoch gerne verschwiegen wird, kannst du nun hier lesen:

Man sollte inzwischen über die Vergangenheit der Grünen Bescheid wissen, wenn man an die versuchte Legalisierung von Sex mit Kindern denkt, oder an den illegalen Angriffskrieg auf Jugoslawien. Aber wusstet ihr, dass ein Gründungsmitglied der Grünen ein Mitglied der NSDAP, der SA und der SS war? Baldur Springmann (* 31. Mai 1912 in Hagen; † 24. Oktober 2003 in Lübeck)

Oh, oh… dass große Schweigen ist eingetreten. (Quelle unser Wissen)

Zitat: „Springmann war Mitglied der NSDAP, erst der SA und dann der SS, arbeitete als Führungsoffizier in der weltanschaulichen Erziehung und leitete im Zweiten Weltkrieg als Kapitänleutnant in Kiel eine Flugabwehreinheit der Marine. Aus jener Zeit stammt auch ein Text von Springmann, in dem er vor dem „Volkstod“ durch „Amerikanisierung“ warnte und sich über „Buschneger“ und „Finanzmagnaten meistens jüdischer Rasse“ ausließ.“

Habt ihr auch den illegalen Angriffskrieg von Deutschland unter Rot/Grün vergessen?
Hier eine kleine Erinnerung, als Auffrischung, der illegale Angriffskrieg unter Rot/Grün.

Wo war eigentlich da der Aufschrei? Wir beantworten gerne die unten gestellte Frage. Wir verurteilen die NATO, indem wir uns Wissen aneignen, ohne uns von der Propaganda und Diffamierung blenden zu lassen.

Auswirkungen bis heute: „Serbien hat die heute europaweit meisten Fälle von Lungenkrebs“

…oder wie wir sagen, wie die NATO ein Kriegsverbrechen verübt hat

Zitat: „Am 24. März 1999 begann die Nato ihren Luftkrieg gegen Serbien. Ausgerechnet der grüne Außenminister Joschka Fischer heizte mit seinem Kollegen Rudolf Scharping die Kriegsstimmung an. Um „ethnische Säuberungen“, weitere „Vertreibungen“ und eine „humanitäre Katastrophe“ zu verhindern, sei es dringend nötig einzugreifen. Diese Behauptungen sind längst widerlegt, wie Oberstleutnant a.D. Jochen Scholz, ehemaliger Referent beim Generalinspekteur der Bundeswehr im Verteidigungsministerium schon vielfach bestätigte. In den Lageberichten des Amtes für Nachrichtenwesen der Bundeswehr für die Parlamentsabgeordneten war bis zum letzten Tag vor dem Angriff immer nur von einem blutigen Bürgerkrieg zwischen UCK-Soldaten und der serbischen Armee die Rede.“

Zitat: „Die Nato zerstörte oder beschädigte 60 Brücken, 110 Krankenhäuser, 480 Schulobjekte, 365 Klöster, das Fernsehzentren, die Strom- und Wasserversorgung, 121 Industriebetriebe. 2500 Menschen fanden den Tod. Als besonders zynisches Kriegsverbrechen gilt bis heute neben dem Einsatz von über 30.000 Urangeschossen an über 80 Orten die vorsätzliche Bombardierung der großen Chemiezentren in Pančevo, Novi Sad und Bor. Am 4. April 1999, zwölf Tage nach Beginn der Luftschläge, trafen zum ersten Mal Raketen die Raffinerie von Pančevo. Das auslaufende Öl brannte zwei Wochen. Am 6. April 1999 griffen Langstreckenbomber die ältere Ölraffinerie in Novi Sad an. 80.000 Tonnen Öl liefen aus, 20.000 Tonnen verbrannten. Eine riesige Wolke aus Ruß, Teer, Ölpartikeln, Schwefeldioxid und Stickoxiden lag über der Stadt. Nur ein Bruchteil davon löste im gesetzesstrengen Deutschland später den Dieselskandal aus und Debatten über jährliche Todesopfer.“

Genau diese Partei, welche mit verantwortlich ist, für diese über Jahrhunderte vorhandene Umweltzerstörung will dir was übers Leben, Essen, Autohfahren, Heizen, Energieverbrauch usw. erzählen? Dann fragen wir Euch:
Sag mal, wie blöd kann man eigentlich sein? und: Auch diese Frage können wir selber beantworten, weil dieses Wissen euch unterschlagen wird. Woher soll es auch kommen, wenn man sich durch die täglichen Talkshows systematisch verblöden lässt.

Wir beziehen uns auf unser Wissen und auf folgende Quelle: Nato-Angriffskrieg und das Video dazu.

Eigene Schlussfolgerungen:
In diesem genannten Zeitungsartikel wird auch eine Frage gestellt, welche wir hier auch beantworten möchten: Wir verurteilen dieses Verbrechen an der Menschheit, in dem wir uns Wissen aneignen und uns nicht mehr von der täglichen Propaganda blenden und belügen lassen.

Zum Allgemeinwissen sollte ja inzwischen gehören, dass die Grünen jahrelang den Sex mit Kindern legalisieren wollten. Solch einer Partei gibst du deine Stimme? Denke genau jetzt, in diesem Moment einmal an dein eigenes Kind oder Enkelkind. (Quellen gibt es genügend, noch!), oder hier. Jetzt wo du genau in Gedanken bei deinen eigenen Kindern und Enkelkindern bist, möchten wir dir noch ein widerliches Zitat eines Grünen mit an die Hand geben. Es ist an Widerlichkeit kaum noch zu überbieten. Zitat von dem Grünen Politiker Daniel Cohn-Bendit aus dem Jahr 1982: "Es sei ein „erotisches Spiel“, wenn ein fünfjähriges Mädchen sich ausziehe."  

Schauen wir doch mal nicht soweit zurück. Es waren die Grünen, die Pädophilie und Inzest in Deutschland durch ihre Forderung nach Legalisierung hoffähig machten. Es waren die Grünen, die mit Kentler ein Experiment in Berlin starteten, das an Widerlichkeit nicht zu übertreffen ist. Verhaltensauffällige Kinder wurden an vorbestrafte Pädophile vermittelt. Das Leid der Opfer ist nicht in Worte zu fassen. Sie kämpfen sich zurück ins Leben. Zerbrechen an der Scham und den Erinnerungen. Kämpfen um Anerkennung bei Krankenkassen. Kentler wurde aus Berlin "weggelobt" an die Hochschule Hannover. Dort konnte er seine  perverse Ideologie an Studenten weiter vermitteln. (Quelle: Tagesspiegel)

Es war Daniel Cohn-Bendit, der in einem Interview von "der Nähe" mit Kindern schwärmte. (Quelle: Welt)
Es war der vor kurzem verstorbene Ströbele der Inzest legalisieren wollte.  Nicht vor Jahrzehnten. Nein. 2016/2017. Zu einem Zeitpunkt, wo in Deutschland bereits bekannt war, dass tausende Kinder jährlich ein grausames Martyrium erleben. (Quelle: Focus)

Eigene Schlussfolgerungen:
Wenn wir so an unsere Kinder bzw. Enkelkinder denken, bekommen wir eine der ekelhaftesten Abneigungen gegen diese perverse Partei, die Kinder sexuell missbrauchen wollte, die als einer der Gründungsmitglieder einen waschechten Nazi hat und sich bereits an einem illegalen Angriffskrieg beteiligt hat und ich zitiere hier nochmals: „Die Nato zerstörte oder beschädigte 60 Brücken, 110 Krankenhäuser, 480 Schulobjekte, 365 Klöster, das Fernsehzentrum, die Strom- und Wasserversorgung, 121 Industriebetriebe. 2500 Menschen fanden den Tod. Als besonders zynisches Kriegsverbrechen gilt bis heute neben dem Einsatz von über 30.000 Urangeschossen an über 80 Orten die vorsätzliche Bombardierung der großen Chemiezentren in Pančevo, Novi Sad und Bor. Am 4. April 1999, zwölf Tage nach Beginn der Luftschläge, trafen zum ersten Mal Raketen die Raffinerie von Pančevo. Das auslaufende Öl brannte zwei Wochen. Am 6. April 1999 griffen Langstreckenbomber die ältere Ölraffinerie in Novi Sad an. 80.000 Tonnen Öl liefen aus, 20.000 Tonnen verbrannten. Eine riesige Wolke aus Ruß, Teer, Ölpartikeln, Schwefeldioxid und Stickoxiden lag über der Stadt. Nur ein Bruchteil davon löste im gesetzesstrengen Deutschland später den Dieselskandal aus und Debatten über jährliche Todesopfer.“
Wir sehen die Grünen somit einmal mehr, als einer der unfähigsten und gefählichsten Partein, welche sich in dieser Parteienlandschaft tummelt. Wer Grün wählt, wählt den Krieg! Alles im Sinne des Great Reset!


Quellen: (auf Grund vorschreitender Zensur und Verbote haben wir die jeweiligen Quellen, auf welche wir uns berufen, auf unseren Servern gesichert) Sollten verschiedene Quellen nicht mehr abrufbar sein, können diese bei Interesse hier angefordert werden.


Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

Zurück zum Seiteninhalt